Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie K. Werner Heuschen Practice for child and adolescent psychiatry
Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie K. Werner HeuschenPractice for child and adolescent psychiatry

Stellungnahmen und Atteste für verschiedene Verwendungen

Selbstverständlich erhalten alle Patienten zum Abschluss der Diagnostik und bei Bedarf auch im Verlauf der Behandlung ärztliche Stellungnahmen zur Verwendung im kassenrechtlichen Sinne. Hierzu zählen Ärzte anderer Fachrichtungen, die Krankenkassen, Bestätigungen über verordnete Medikamente (außer Auslandsbescheinigungen) und anderes.

 

Allerdings gibt es auch Bereiche, die es uns nicht erlauben Schriftstücke zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse zu erstellen

Für die Beantragung eines Nachteilsausgleichs (z.B. Zeitzuschlag, päd. Hilfen) und ggf. Notenschutzes bei der Schulleitung/Schulpsycholgen*in erstellen wir entsprechende fachärztliche Stellungnahmen für verschiedene Indikationen:

Legasthenie, Autismus, Prüfungsangst, soziale Phobie, Depressionen, motorische Entwicklungsverzögerung oder ZAWS u.a..

Vor der Auftragserteilung setzen wir Sie selbstverständlich über die Kosten (gem. GOÄ) in Kenntnis! Bei privaten Krankenversicherungen variiert die Erstattungsfähigkeit von Fall zu Fall.

 

Wir haben im Team beschlossen, über die ärztliche Stellungnahme hinaus gehende Gutachten gemäß §35a SGB VIII/§53 SGB XII ab 01.08.2022 NICHT mehr auszufertigen. Stattdessen werden wir die entsprechenden Zuordnung im gegebenen Fall im ärztlichen Brief einfügen. Für weitergehende ausführliche Gutachtenerstellung müssen wir jedoch auf andere Dienstleister verweisen (v. a. das Gesundheitsamt, Institutsambulanzen städtischer Kliniken/bezirksgetragener Kliniken oder universitärer Einrichtungen, Psychotherapeuten*innen, andere Fachkollegen*innen). Über dieses Vorgehen wurde Herr Oberbürgermeister Reiter explizit in Kenntnis gesetzt, so dass wir Sie bitten sich mit evtl. Beschwerden oder Rückfragen direkt an die Sozialbürgerhäuser bzw. das Büro des Oberbürgermeisters zu wendenHintergrund dieser Maßnahme ist die Entscheidung des Stadtjugendamtes vom Frühjahr 2022, trotz massiver Belastungen des ambulanten Versorgungssektors, auf der Beibehaltung der "Münchner Kriterien" zur Erstellung von Fachgutachten zu bestehen. Eine zeitgleiche Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung als zentrale Aufgabe (Versorgungsauftrag) lässt sich nicht in Einklang bringen mit darüber hinausgehender Erstellung von Gutachten. 

 

Im Einzelfall können gerichtliche Fragestellungen (Familien- und Sozialrecht bzw. Strafrecht), i.S. einer umfassenden psychiatrischen und oft auch familienpsychologischen Untersuchung, übernommen werden. Hierfür ist es unumgänglich einen entsprechenden gerichtlichen Auftrag (Beschluss) zu erhalten, der Fragestellung und Umfang regelt. Angesichts der beschriebenen Situation unter pandemischen Bedingungen ist auch hier damit zu rechnen, dass Aufträge zurück gewiesen werden müssen.

 

Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie

München - K. Werner Heuschen

Artilleriestraße 13

Eingang Ecke

Volkartstraße
80636 München

Telefonische Erreichbarkeit

Mo, Di, Mi, Do, Fr 

9.00 - 12.00 Uhr

Di, Do

14.00 - 15.30 Uhr

Terminabsagen bitte per Email 24 Std. vor dem Termin

Rufen Sie an unter

 +49 89 309056640

 oder senden Sie ein Fax

+49 89 309056644

oder senden Sie eine Email

sekretariat@heuschen-kjpp.de

 

Alle gesetzlichen und
privaten Kassen

 

Anfragen von Ämtern,

Kollegen, Lehrern u.a.

erbitte ich unter

Fachanfrage

Zuletzt überarbeitet am 18.10.2022

Druckversion | Sitemap
© Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie K. Werner Heuschen

Anrufen

E-Mail